Tischler, der auf einer Hobelbank hobelt

Das Handwerkzeug für die digitale Zukunft.

Eine Digitale Kultur als Lösung für die Herausforderungen der Digitalisierung: Der Digital Makers Hub ist eine Plattform die Zusammenarbeit vor Konkurrenzdenken stellt. Er verbindet Unternehmen, Expert*innen und Entwickler*innen (Digital Makers) um mit kreativen Ideen und unkonventionellen Ansätzen innovative Lösungen zu entwickeln.

Matchmaking zwischen Digital Makers und KMU

Stempel Bridging the Gaps

digital makers hub

Schwarze und weiße Punkte, die miteinander verbunden sind.

Digital Makers.

Digital Makers: Digital Makers sind kreative Köpfe – von Studierenden bis Hochschullehrenden, von Einzelpersonen bis zu Organisationen, von regionalen Initiativen bis zu StartUps, die innovative Lösungen für Fragestellung der Digitalisierung entwickeln.
Personen, die gemeinsam brainstormen und ein Meeting halten

KMU.

KMU steht für kleine und mittlere Betriebe. Sie bieten zwei Drittel der Arbeitsplätze und machen über 99% der Unternehmenslandschaft in Österreich aus. Bei der Digitalisierung zeigt sich besonders bei traditionellen Betrieben ein großes Entwicklungspotential. Genau hier soll die Kooperation zwischen Makers und KMU zu Innovation und Weiterentwicklung führen. Der Digital Makers Hub hat sich zum Ziel gesetzt kleine und mittlere Unternehmen im digitalen Wandel zu unterstützen.
Bauer, der auf Feld steht und in die Ferne sieht

Unsere Veranstaltungen.

Hub Sessions
Personen, die gemeinsam an einem Tisch sitzen und eine Besprechung halten
Icon mit Sprechblase, das Hub Sessions darstellt
Hub Sessions
Ziel
Bewusstsein schaffen für neue Entwicklungen

Methode
Impulsvorträge und Diskussion

Dauer
1-3 Stunden
Mann von hinten, der ein Flipchart betrachtet und brainstormed.
Icon Glühbirne
Idea Labs
Ziel
Fragestellungen entwickeln

Methode
Workshop, Design Thinking

Dauer 
½ - 1 Tag
Sechs Personen, die gemeinsam ein Meeting halten
Icon, das Code zeigt und Hackathons darstellt
Hackathons
Ziel
erste Lösungsansätze für Fragestellungen konzipieren

Methode
Entwicklungsmarathons

Dauer
1 – 2 Tage
Junges Mädchen hilft Frau beim Bedienen des PCs
Icon Zelt als Zeichen für Bootcamps
Bootcamps
Ziel
prototypische Lösungen entwickeln

Methode
Intensivwochen nach dem Co-Creation Prinzip

Dauer
1 – 2 Wochen
Eine Gruppe an Personen lacht und trinkt gemeinsam Kaffee, während eines Meetings
Industry Meets Makers Icon
INDUSTRY MEETS MAKERS AKTIVITÄTEN
Ziel
neue Kollaborationsmodelle zwischen Unternehmen und Maker-Szene anstoßen

Methode
Matchmaking, Coaching, Co-Creation

Dauer
½ Jahr

Wer kann Teil des Digital Makers Hub werden?

Mädchen sitzt in einem Kaffeehaus und arbeitet
Kringel Designelement
Digital Makers
Kreative Köpfe die an Fragestellungen der Digitalisierung arbeiten und innovative Lösungen für KMUs entwickeln möchten.
Tischler arbeitet an einem Werkstück
Kringel Designelement
KMU
Unternehmen, die konkrete Fragestellungen haben und in einem gemeinsamen Entwicklungsprozess erste Lösungsansätze bis hin zu Prototypen entwickeln möchten.
Eine Gruppe an Personen sitzt im Office und hält ein Meeting
Kringel Designelement
Organisationen
Regionale Initiativen, Wissensallianzen, Interessensgemeinschaften, Co-Working Spaces, FabLabs, etc. die sich Innovation, Digitalisierung und/oder Regionalentwicklung verschrieben haben.
Fünf Personen sitzen auf einer Bank und haben Spaß bei der Arbeit.

Join the Hub

Werden Sie Teil der Digital Makers!

Stimmen über den Digital Makers Hub.

Left arrow
Interaktiver Austausch von Erfahrungen.
„Die Zusammenarbeit mit dem „Digital makers Hub“ ist für uns und vor allem für unsere Mitglieder die perfekte Ergänzung für die digitale Unternehmensentwicklung und den interaktiven Wissens- und Erfahrungsaustausch.“
Michael Soschner
Geschäftsführung Unternehmer Werkstatt
Spannende Aufgabe.
„Für mich ist der Aufbau dieses Netzwerks eine spannende Aufgabe, die gerade jetzt sehr wichtig ist. Kooperationen und Netzwerke werden in Zukunft immer wichtiger werden um im digitalen Zeitalter erfolgreich zu agieren!“
Petra Fischer
Team Digital Makers Hub
Weiterentwicklung der digitalen Kultur.
„Mit dem Digital Makers Hub tragen wir zur Weiterentwicklung einer von Co-Ideation, Co-Creation, Co-Working und Open Innovation geprägten digitalen Kultur bei. Diese neue Qualität der Zusammenarbeit stärkt Klein- und Mittelbetriebe und unterstützt bei der digitalen Transformation.“
Hannes Raffaseder
Geschäftsführung Fachhochschule St. Pölten
Zahlreiche spannende Ideen.
„Im Rahmen der Inspiring Chats des Digital Makers Hub konnten bereits zahlreiche spannende Ideen und Zukunftsszenarien für die Zeit nach Corona diskutiert werden. Weiter so!“
Anna Steinacher
Geschäftsführung DDM
Herausforderungen bewältigen.
„Der Digital Makers Hub bietet Unternehmen die einmalige Chance, an unterschiedlichste Maker-Initiativen ganz unkompliziert anzudocken und damit die Herausforderungen des digitalen Wandels rascher und leichter zu bewältigen.“
Rosemarie Pichler
Geschäftsführung Zukunftsakademie Mostviertel
Kollaboration auf Schiene bringen.
„Für das Aufkeimen von Innovation ist es unbedingt notwendig, dass sich Kreativquartiere zusammenzuschließen, denn Innovationsnetzwerke entstehen nicht zufällig. Der Digital Makers Hub bringt Kollaboration auf Schiene und leistet einen wichtigen Beitrag, Digitalisierung besonders für KMU greifbar zu machen.“
Chris Müller
Direktor für Entwicklung, Gestaltung und künstlerische Agenden der Tabakfabrik Linz
Right arrow

Events.

FORUM „ERFOLGREICHE UNTERNEHMENS- GRÜNDUNG"
09.12.2021, 09:00 - 13:00 Uhr
Online via Zoom
Für die Nutzung bzw. Selbstauswahl der Breakout-Räume sind folgende Zoom-Versionen erforderlich:

  • Desktop Client oder mobile App: Version 5.3.0 oder höher
  • ChromeOS: Version 5.0.0 (4241.1207) oder höher
St. Pölten
Idea Lab
SAVE THE DATE: SMARTUP FORUM
02.02.2022, 15:30 - 17:00 Uhr
online
-
virtuell
Hub Session

Alle Events finden Sie hier Pfeil nach oben

News.

Zwei Jahre Digital Makers Hub

Hub News
FH St. PöltenTabakfabrik LinzIndustry Meets MakersZukunftsakademie Mostviertel

E³UDRES²-Hackathon

Eventberichte
FH St. Pölten

ZUKUNFT IM FOKUS - N’CYAN GIPFELTREFFEN FÜR PROGRESSIVE REGIONEN

Eventberichte
FH St. Pölten

Alle Beiträge finden Sie hier Pfeil nach oben

Inspiring Chats.

IC#20 HUMANISTISCHE DIGITALISIERUNG

Stoppuhr90 Minuten
Inspiring Chats

IC #19: REGIONALE UND INNOVATIVE KOOPERATIONEN - POTENTIALE FÜR KMUS UND MAKERS

Stoppuhr65 Minuten
Inspiring Chats

Alle Folgen finden Sie hier Pfeil nach oben

Social Media.

Gibt es noch Fragen?

Der Digital Makers Hub versteht sich als wachsendes Netzwerk.
Zögern Sie nicht und treten Sie mit uns in Kontakt. 
Wie Sie sich in unserem Netzwerk beteiligen können finden Sie auch unter: Wer kann Teil des Digital Makers Hub werden?
This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.
Die Nachricht wurde erfolgreich gesendet!