IC#20 HUMANISTISCHE DIGITALISIERUNG

Stoppuhr90 Minuten
Inspiring Chats
Was bedeutet digitaler Humanismus?
Es bedeutet, die Menschen wieder ins Zentrum technologischer Entwicklungen zu stellen und sie zum Maßstab im digitalen Zeitalter zu machen. Im Digitalen Humanismus geht es um eine Verlagerung weg von computer-literate people hin zu people-literate technology.

Über dieses spannende Thema diskutieren auf unserem virtuellen Podium:

*Ruth Mateus-Berr zeitgenössische österreichische Künstlerin, Universitätsprofessorin an der Universität für angewandte Kunst Wien

*Chris Müller Direktor für Entwicklung, Gestaltung und künstlerische Agenden @Tabakfabrik Linz

*Gerfried Stocker künstlerischer Leiter und Geschäftsführer von Ars Electronica

*Michaela Moser FH-Dozentin Department Soziales FH St. Pölten

*Max Kintisch Head of Partnership und Business Development Future Health Lab

Moderation: Hannes Raffaseder

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren