INSPIRING CHAT#16: #FORSCHEN STATT FAKEN

Stoppuhr75 Minuten
Inspiring Chats
Sei es das Corona-Virus oder der Klimawandel - viele Gerüchte, Halbwahrheiten und sogar explizite Falschinformation sind im Umlauf, sodass es mitunter schwierig sein kann, auf Anhieb zu wissen, welche Informationen vertrauenswürdig sind.
Welche Strategien können genutzt werden, um zuverlässige von unzuverlässigen Informationen zu unterscheiden?
Wie können die Medien und Forschende selbst, in deren Fachgebieten Falschmeldungen kursieren, diese Unterscheidung unterstützen und gegen „FakeNews“ vorgehen?
Das Science-Center-Netzwerk hat zu seinem 15-jährigem Jubiläum für Mai 2021 die Aktion #ForschenStattFaken initiiert, um die Auseinandersetzung mit diesem wichtigen Thema zu fördern.

Eine spannende Diskussion erwartet Sie mit folgenden Panelgästen:

Mag. Lisa Totzauer, Channel-Managerin ORF1
FH-Prof. Dr. Michael Litschka, Wirtschafts- und Medienethiker
Dr. Ursula Schöberl, Immunologin und Wissenschaftsvermittlerin
Dr. Barbara Streicher, Geschäftsführerin Science-Center-Netzwerk, vertritt die Aktion #ForschenStattFaken

Moderation: Mag. Irene Auffret

Dieser #inspiringchat wird in Kooperation mit dem Science-Center-Netzwerk durchgeführt

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren