Coverfoto des Inspiring Chats mit einer Übersicht aller Diskutant_innen

Inspiring Chat #3 Zukunfts.PRODUKTION, Zukunfts.VERTRIEB

Stoppuhr70 Minuten
Inspiring Chats

Inspiring Chats: Ideen für die Zukunft öffnen Wege aus der Krise!

In der aktuellen Corona-Krise werden alle Kräfte für die Bewältigung der Situation, für den Kampf ums wirtschaftliche Überleben benötigt. Für Zukunftsfragen bleibt dabei wenig Zeit. Niemand weiß, wie es weiter geht, wie sich diese Krise letztlich auswirken wird, welche Schlüsse daraus zu ziehen und welche Entwicklungen danach entscheidend sein werden.

Dennoch wird ein Neustart umso schneller und erfolgreicher gelingen, je früher ein positiver Blick nach vorne gerichtet wird, je mehr Ideen und Visionen für die Zukunft entstehen, je reflektierter der Umgang mit den Herausforderungen gelingt, je mehr aktuelle Solidarität und digitale Möglichkeiten für neue Formen der Zusammenarbeit genutzt, je intensiver Erfahrungen über bisherige Grenzen zwischen Branchen, Disziplinen und Positionen, zwischen Theorie und Praxis ausgetauscht und je mehr neue Kompetenzen erworben werden.

“Inspiring Chats” fördern innovative Perspektiven, laden mit einem neuen Online-Format zum Erfahrungs- und Gedankenaustausch ein und öffnen mit Ideen für die Zukunft neue Wege aus der Krise.

Donnerstag, 14. Mai 2020, 17 bis 18 Uhr
Zukunfts.PRODUKTION, Zukunfts.VERTRIEB

Die Corona-Krise bringt viele Herausforderungen für (industrielle) Produktion. Geschlossene Grenzen und sonstige Einschränkungen gefährden Lieferketten und Vertrieb. Wenn die Produktion nicht gänzlich stillstehen muss, so ist „just-in-time“ Produktion zumindest erschwert. Globale Netzwerke werden an mehreren Stellen brüchig. Diverse Abhängigkeiten von globalen und nationalen Rahmenbedingungen werden genauso sichtbar, wie jene von Sublieferanten und Kooperationspartnern.

Der digitale Wandel öffnet neue Perspektiven. Es werden aber auch die Grenzen der Digitalisierung deutlich spürbar. Wie sich die „Industrie 5.0“ nach der Corona-Krise entwickeln soll, welche Lehren gezogen und welche Innovationen vorangetrieben werden, wird sich zeigen.


Thomas Salzer (Präsident der IV-Niederösterreich, Geschäftsführer Salzer Gruppe)
Michael Otter (WKO - Wirtschaftskammer Österreich Leiter AUSSENWIRTSCHAFT AUSTRIA)
Dieter Siegel (CEO Rosenbauer Group)
Sandra Stromberger (Initiatorin von IndustrymeetsMakers)

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren