Zwei Jahre Digital Makers Hub

Hub News
FH St. PöltenTabakfabrik LinzIndustry Meets MakersZukunftsakademie Mostviertel

2 Jahre Digital Makers Hub - Matchmaking zwischen Digital Makers und KMUs

Seit 2019 koordiniert die FH St. Pölten den Digital Makers Hub, eine Plattform für Austausch und Zusammenarbeit zwischen Betrieben und Forschungseinrichtungen, um digitale Unternehmenskulturen, branchen- und disziplinenübergreifende Kommunikation sowie offene Experimentierräume zu etablieren. Er verbindet Unternehmen, Expert*innen und Entwickler*innen (Digital Makers), um mit kreativen Ideen und unkonventionellen Ansätzen innovative Lösungen zu entwickeln und Klein- und Mittelbetriebe im digitalen Wandel zu begleiten. Der Digital Makers Hub war in den vergangenen zwei Projektjahren an rund 110 Veranstaltungen beteiligt und mehr als 2.000 Kontakte aus Wirtschaft und Forschung wurden geknüpft. Projektleiter Hannes Raffaseder war zuletzt Gast am Podium beim ersten Hub Circle der Digital Innovation Hubs zum Thema „Skills für eine erfolgreiche digitale Transformation“.

Technologische Lücken schließen
Gemeinsam mit der Net for Future/Zukunftsakademie Mostviertel, der Tabakfabrik Linz, der Initiative Industry meets Makers und der an der FH St. Pölten angesiedelten Initiative SMARTUP etablierte die FH St. Pölten mit dem Hub verschiedene Formate für Open Innovation, Co-Ideation und Co-Creation, wie die Inspiring Chats, das Future Tech Bootcamp oder die Morning Talks der Zukunftsakademie Mostviertel. Es entstanden Episoden für den Podcast Rauchzeichen in Kooperation mit der Tabakfabrik Linz. Mit diesen Aktivitäten unterstützt der Hub KMUs dabei, die Überforderung mit dem Thema Digitalisierung zu überwinden, innovative Wege sowie die passenden Partner*innen für die Umsetzung ihrer Projekten zu finden.

Der Digital Makers Hub wird vom Bundesministerium für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort im Rahmen des Programms der Österreichischen Forschungsförderungsgesellschaft FFG "Digital Innovation Hubs in Österreich" gefördert, als derzeit einer von bundesweit sechs Digital Innovation Hubs.

Inspiring Chats
Das Online-Format der Inspiring Chats ist eine Diskussionsplattform für Digital Makers, also Geschäftsführer*innen, Wissenschaftler*innen, Entwickler*innen, Studierende, Vertreter*innen von Start-ups, Erfinder*innen und Künstler*innen. Sie tauschen sich zu Themen rund um die Digitalisierung, die Zukunft der Arbeit, der Regionen, der Produktion, der Bildung und der Mobilität aus. Die Diskussionen sind durch ihr Online-Format für alle Interessierten zugänglich und alle 19 bereits stattgefundenen Chats stehen auf der Website zur Verfügung.

Hier finden Sie weitere Infos und die Presseaussendung.

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren